Volkslauf Rotfelden – Sa. 9. Oktober 2010

9. Oktober 2010
Rotfelden 2010

Rotfelden 2010

7. Lauf zum Alb-Nagold-Enz-Cup

Auf Günters Bestzeitstrecke fand wieder der 10er statt. Nichts wie hin!

Günter hatte recht, ich war sauschnell … sauschnell kaputt. So kaputt, dass nach ca. 500 Metern schon feststand, dass ich nur eine Runde laufen werde.

So konnte ich wenigstens den Zieleinlauf von Günter, Michael und Marlies knipsen. Alle drei waren phantastisch unterwegs und mit ihren Zeiten und dem Lauf im Ziel mehr als zufrieden.

Günter kann lachen :o)

Günter kann lachen 😮

Michael

Michael

so sehn Sieger aus ...

so sehn Sieger aus ...

Ich war zufrieden mit dem Kuchenbuffet, das Schnüren der Laufschuhe hätte ich mir allerdings schenken können 😉

Holle

m/w Platz Startnr. Name Jg. AK AK Platz Zeit
27. 26 Günter 1954 M55 1. 41:45
5. 73 Marlies 1965 W45 2. 44:45
Dieser Beitrag wurde unter Berichte, Ergebnisse, Termine - Events abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

6 Antworten auf Volkslauf Rotfelden – Sa. 9. Oktober 2010

  1. Marlies sagt:

    Rotfelden war wirklich nach einwöchiger Laufmusspause mehr als erwartet gut gelaufen ;war selbst überrascht, dass meine Füsse ganz gut drauf waren; mit Günter u. Holle hat`s wieder richtig Spass gemacht, obwohl Günter u. ich bei der Hinfahrt absolut demotiviert waren; diesmal wurde aber lt. Trainer schön warm gelaufen( ca. 5 km-1 Runde ) u. wir schnupperten schon mal die Strecke ab— jetzt war ich gut aufgewärmt und los ging`s zum Start; den Günter sah ich wie immer weit vor mir lossausen und ich hielt mich lange hinter Claudia C. bis nach ca. 7 km entschied ich mich endlich einen anderen Gang einzulegen, um zu überholen ; im Hinterkopf hatte ich auch noch den Gedanken an meine Gesundheit , nicht zuviel rieskieren —deshalb war ich nach dem Zieleinlauf richtig happy über mein Ergebnis!
    freu mich auf Neuhengstett !

  2. Michael sagt:

    Hi Holle, vielen Dank für das nette Foto von mir. Ich bin nur kurz erschrocken, Dich schon im Ziel zu sehen.
    Hallo Günter, jetzt weiß ich auch, warum unsere Mädels am Ende so schnell waren und noch über eine Minute auf mich rauslaufen konnten. Und in Neuhengstett wird für Dich wieder die 39 stehen !! Bis bald bei unserem COOL-RIDER und COOL-RUNNER.
    Liebe Grüße an alle aus Oberkollbach
    Michael

    • Holle sagt:

      Naja Michael, bevor ich mich totmach und dabei auch noch ne 48er-Zeit rauskommt hab ich mich lieber für Sonntag geschont.

      Absolut klasse übrigens, dass der Ralf Schulz schon wieder laufen kann, reden ging auch viel besser als noch vor Wochen in Oberkollbach. Unglaublich, wie schnell es nach der schlimmen Geschichte aufwärts geht!

  3. Guenter sagt:

    Rotfelde…
    …da bin ich letztes Jahr erstmals unter 40:00 gelaufen.
    Das würde ich nicht wiederholen können, hatte die ganze Woche über Husten mit Begleitprogramm.
    Bin einfach locker los und hab halt geschaut, dass ich nicht allzu langsam werde. Wollte bis km 9 n bissle Tempo machen und KEINEN Endspurt. Hab zwischen km 7 u. 9 n bissle mit den Girls aus Oberkollbach rennerles gemacht und sie dann auf den letzten km ziehen lassen…
    Im Ziel nach 41:45, hätt ich vorher nicht für möglich gehalten…
    In der AK ist grad niemand, der mich kriegt, auch recht!
    Jetzt heißt´s halt in Neuhengstett mal wieder richtig Gas geben, soll ne superschnelle Strecke sein.
    Schönen Tag, Gü

  4. Kati 2 sagt:

    boah kann die Marliese rennen !

    • Ingrid sagt:

      Ja echt wahr – die schnelle Liese! Was für ein Wahnsinnstempo!
      Auferstanden von den Kranken *G*!
      Mir ist heut kalt, saukalt. Ich hoffe, ich krieg heut abend während Kinderturnen noch die Kurve und kann mich aufraffen, ein paar Schritte zu tun!
      LG Ingrid